Klassik-Preise überreicht

20.06.16

Zum ersten Mal hat die Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe das OWL-Familien-Musikfest genutzt, um den Förderpreis Klassik für Projekte und Vorhaben zu verleihen, die sich um die...

[weiterlesen]

2500 Besucher beim Familien-Musikfest

19.06.16

OWL-Familien-Musikfest: 2500 Gäste kommen über den gesamten Tag verteilt zur Feier auf das Gelände der Hochschule für Musik. Die Philharmonische Gesellschaft ist zufrieden mit der Entwicklung der...

[weiterlesen]

Musikfest-Botschafter in Schulen

30.05.16

Seit heute sind die Botschafter für das OWL-Familien-Musikfest der Philharmonischen Gesellschaft OWL am 19. Juni in Detmolder Grundschulen unterwegs, um dort für einen Besuch auf dem...

[weiterlesen]

Samstag, 25.06.2016, 18:00 Uhr

Mahlers Erste in der Oetkerhalle

Die Junge Philharmonie OWL feiert ihr 20jähriges Bestehen unter der musikalischen und organisatorischen Leitung von Siegfried Westphal. In der Bielefelder Oetkerhalle stehen die 1. Sinfonie von Gustav Mahler und das Flötenkonzert von Carl Reinecke mit Helen Dabringhaus auf dem Programm.

Sonntag, 26.06.2016, 16:30 Uhr

Musik für Spaziergänger

Am Sonntag, 26. Juni findet um 16.30 Uhr ein weiteres Konzert in der Reihe „Musik für Spaziergänger“ in der Kirche zu Bergkirchen statt. Am Steinway-Flügel spielt Prof. Friedrich Wilhelm Schnurr, Rektor der Musikhochschule Detmold von 1982 – 1993. Auf dem Programm steht von Beethoven die Polonaise C-Dur, op. 89 und das Klavierstück „Für Elise“. Von Mozart ist die Sonate F-Dur, KV 332 zu hören und von Mendelssohn zwei „Lieder ohne Worte“, op. 67 Nr. 1 und 4. Das Konzert schließt mit den Intermezzi, op. 4 von Robert Schumann. Anstelle von Eintrittskarten wird eine Kollekte gesammelt. Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus.

Sonntag, 26.06.2016, 17:00 Uhr

Abschlusskonzert der Jungen Philharmonie OWL

Im Abschlusskonzert ihrer Jubiläumskonzertreihe spielt die Junge Philharmonie OWL in der Lübbecker Stadthalle die 1. Sinfonie von Gustav Mahler und das Flötenkonzert von Carl Reinecke mit Helen Dabringhaus.

Donnerstag, 30.06.2016, 19:30 Uhr

Hommage à Maurice Duruflé IV

Im Abschlusskonzert des Festivals erklingt mit dem Requiem op. 9 eines der bekanntesten Werke von Maurice Duruflé. Der Schüler von Louis Vierne und Paul Dukas gilt als einer der bedeutendsten französischen Komponisten und Orgelvirtuosen. Seine impressionistische farbenreiche Klangsprache ist unverwechselbar, vor allem in seiner geistlichen Vokalmusik ließ er sich von den gregorianischen Weisen der katholischen Liturgie inspirieren. Das zweite Hauptwerk des heutigen Abends bildet das Konzert g-Moll für Orgel, Streicher und Pauken von Francis Poulenc. Maurice Duruflé höchst persönlich spielte und erarbeitete den Orgelpart für die Uraufführung gemeinsam mit den Komponisten.

Samstag, 02.07.2016, 19:30 Uhr

Eröffnungskonzert VOICES 2016

Mit einem mitreißenden Konzerterlebnis startet VOICES in den diesjährigen Musiksommer: Die Nordwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung des niederländischen Dirigenten Vincent de Kort (Foto) gastiert am Samstag, 2. Juli, 19.30 Uhr in Holzhausen - gefördert u.a. von der Philharmonischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe. Ganz passend zum zehnten Geburtstag des Internationalen Stimmenfestivals widmen sich die Musiker dem großen Meister der Wiener Klassik und bringen einige der genialsten Werke Wolfgang Amadeus Mozarts zu Gehör.

Alle Klassik-Veranstaltungen in OWL anzeigen


Wir
bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?